Bereitschaft zur Transparenz kleiner 50%?

Wir berichteten über die Offenlegung der Transparenzlisten von vfa und FSA, welche bis zum 30.06. abgeschlossen sein soll. Die ersten Berichte legen nahe, dass sich die Mehrheit der HCPs (Health care professionals) nicht aktiv für eine namentliche Nennung in den entsprechenden Berichten entschied.

Am Beispiel der Transparenzliste der “Actelion Pharmaceuticals Deutschland GmbH” welche die Zuwendungen an HCPs ergibt sich folgende Aufteilung von namentlich zu aggregiert gelisteten Leistungsempfängern:

 

OpenDocument Zeichnung (neu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.